Credit: Unsplash, Khachik Simonian

Strände

Strände

Das Angebot an Stränden in Spanien ist unübertroffen in ganz Europa. Kombiniert mit dem warmen Wetter und dem stabilen spanischen Klima haben Sie das Rezept für perfekte Tage am Strand.

Ob Sonnenbaden an den beliebten Stadtstränden, oder Entspannung an einem einsamen, warmen Sandstrand- die Strände im Südosten Spaniens gehören zu den besten der Welt.

Playa Marques

Feiner Sand, so weit das Auge reicht, sanft umspült vom sauberen, klaren Wasser des Mittelmeers.

El Playazo, der beeindruckende Strand der Almanzora, ist der zum Ambera nächstgelegene Badestrand. Er erstreckt sich über einen Küstenabschnitt von insgesamt 7 km, von der Mündung des Rio Almanzora und vom Strand Boca del Rio in Villaricos, bis hin zur idyllischen Hafenstadt Garrucha.

Credit: Unsplash, Frank Mckenna

Die Strände von Villaricos

Das Dorf liegt etwas nördlich des Strandes El Playazo, verbunden durch den Strand Boca del Rio, welcher die Mündung des Flusses Almanzora umspannt. Villaricos bietet mehrere historische und spektakuläre Strände entlang der Strandpromenade, die alle innerhalb weniger Gehminuten zu erreichen sind.

Mojacar

Mojacar bietet dem eifrigen Strandliebhaber viele Möglichkeiten. Entlang 17 Kilometer sanft geschwungener Mittelmeerküste verfügen viele der Strände von Mojacar über gepflegte Strandpromenaden mit direktem Autozugang. Erkunden Sie unberührte Naturstrände unter vulkanischen Felshängen, sandige Ufer in der Nähe des Deltas des Rio Aguas, oder einsame FKK-Strände, die Sie nach einer kurzen Wanderung durch die fantastische Felsenlandschaft erreichen.

Garrucha

Das nahe gelegene Fischerdorf Garrucha verfügt über einen Hafenstrand. Durch die vorgelagerte Hafenmole ist das Wasser hier äußerst ruhig, ideal für ein kurzes oder längeres Bad im Meer. Entlang der einladenden Promenade finden Sie mehrere Restaurants und Bars, ein sehr beliebter Ort für einen Spaziergang, zum Mittagessen oder einfach nur um einen Drink oder hausgemachtes Eis zu genießen.

Los Muertos

Los Muertos besitzt das klarste, blaueste Wasser des Naturparks Cabo de Gata. Mit seinem kristallweißen Sand ist dieser Badestrand ein echter Traum.

Der Strand ist nicht leicht zu erreichen, und ist für kleine Kinder oder Menschen mit Bewegungseinschränkungen ungeeignet. Er ist nur über zwei Wege erreichbar. Ein Weg ist vom Informationspunkt ausgehend 700 m lang, mit einer signifikanten Steigung. Der andere Weg beginnt am Ende des Parkplatzes, dieser ist nur 600 m lang, jedoch sehr viel steiler.